Kornmarktkirche Mühlhausen

Kornmarktkirche Mühlhausen

Die Kornmarktkirche in Mühlhausen beherbergt ein mit viel Liebe zum Detail eingerichtetes Bauernkriegs­museum und ist ein wichtiger Schauplatz für das alljährliche Bauernkriegsspektakel in Mühlhausen.

Die Mühlhäuser Kornmarktkirche war ursprünglich eine Kirche des Bettelordens. An die Zeit als Klosterkirche St. Crucis erinnert heute der 2008 angelegte Klostergarten nach den Ideen des mittelalterlichen Gelehrten Albertus Magnus. Im saalartigen Innenraum informiert heute eine umfangreiche Ausstellung über den Bauernkrieg. Regelmäßig wird die Kirche, die zentral in der Innenstadt Mühlhausen gelegen ist, auch für Sonderveranstaltungen genutzt.

Lage

Kontaktdaten:

Kornmarktkirche
Kornmarkt
99974 Mühlhausen
 
Telefon (0 36 01) 8 56 60
 
info@mhl-museen.de
www.mhl-museen.de
Facebook: Mühlhäuser Museen
 

Öffnungszeiten:

Januar – Dezember
Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr
 

Mühlhausen

MühlhausenDie mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen nahe des Hainich beeindruckt ihre  Besucher durch ihre Vielfalt. Die Stadtmauer, die historische Altstadt und die 11 gotischen Kirchen prägen das Stadtbild.

Weiterlesen …

Historische Wehranlage Mühlhausen

Historische Wehranlage MühlhausenNoch heute betreten Besucher die Mühlhäuser Innenstadt wie Gäste der Stadt es im Mittelalter taten: Durch eines der vier Tore in der historischen Stadtmauer. Nach wie vor sind große Teile davon erhalten.

Weiterlesen …

Kulturhistorisches Museum

Kulturhistorisches Museum MühlhausenDer Neorenaissance-Bau am Lindenbühl in Mühlhausen ist seit 1947 festes Domizil des Kulturhistorischen Museums. Ursprünglich wurde es zwischen 1868 und 1871 als Gymnasium errichtet und ab 1879 als Gewerbemuseum genutzt.

Weiterlesen …

Öffentliche Altstadtführung

MühlhausenEntdecken Sie während einer Stadtführung die vielen Sehenswürdigkeiten und Einzigartigkeiten der historischen Freien Reichs- und Hansestadt.

Weiterlesen …