Mittelpunkt Deutschlands

Mittelpunkt Deutschlands

Die Gelehrten streiten sich noch. Aber in Thüringen ist man längst sicher: Der Mittelpunkt Deutschlands liegt in der Vogtei, einer kleinen Gemeinde nahe des Nationalparks Hainich, die mit allerlei Attraktionen bezaubern kann.

Ziehen Sie auf einer Deutschlandkarte zwei Linien - eine vom nördlichsten Punkt zum südlichsten, eine vom östlichsten zum westlichsten. Sie werden sich ziemlich genau in Niederdorla kreuzen, dort wo eine alte Linde den geografischen Mittelpunkt Deutschlands markiert. Jedes Jahr wird hier das Mittelpunktfest gefeiert. Nur wenige Kilometer entfernt, ist alle moderne Messmethodik allerdings nebensächlich. Im berühmten Opfermoor erzählt eine altgermanische Siedlung vom Leben lange vor unserer Zeit.

Lage

Kontaktdaten:


Straße zum Mittelpunkt
99986 Vogtei - OT Niederdorla
 

:

Opfermoor Vogtei

Opfermoor NiederdorlaNiederdorla: Unweit vom geografischen Mittelpunkt Deutschlands in Niederdorla liegt das germanische Opfermoor. Die vorchristlichen Kultstätten, beginnend im 6. Jh. v.u.Z. ist einer der besterhaltenen Fundkomplexe dieser Art in Mitteleuropa.

Weiterlesen …

Nationalparkbus

NationalparkbusVon Mühlhausen zum Baum­kronen­pfad mit National­park­zentrum und zurück: Der National­parkbus verkehrt an den Wochen­enden zwischen der mittelalterlichen Reichsstadt Mühl­hausen und dem National­park Hainich.

Weiterlesen …

Kletterwald Hainich

Kletterwald HainichHainich: Es ist das Ausflugsziel für Mutige in der Welterberegion: der Kletterwald Hainich. Mit 120 Kletterelementen in zehn Parcours sorgt er für reichlich Action, Spaß und Abenteuer.

Weiterlesen …

Hainichlandweg

HainichlandwegEin Urwald aus dichten, schattenspendenden Buchenwäldern liegt mitten in der Welterberegion Wartburg Hainich. Seltene Tiere wie Wildkatzen, Fledermäuse, Spechte und Co. leben in dieser abwechslungsreichen Landschaft.

Weiterlesen …