Ulanendenkmal Bad Langensalza

Ulanendenkmal in Bad Langensalza

Das im Volksmund kurz als „Nackter Reiter“ bezeichnete Ulanendenkmal, wurde vom Berliner Bildhauer Heinrich Schwindsackl komplett aus einheimischem Travertin gefertigt. Das Reiterregiment war von 1851 bis 1894 mit dem 3. und 4. Eskadron in Bad Langensalza stationiert. Unklar war die Waffengattung des Reiters, so wurde er zur Verwunderung der Bevölkerung nackt dargestellt. Die Kopfseite des Sockels ziert eine Gedenktafel, darüber die verschlungenen Buchstaben C und R mit einer IX und einer Königskrone.

Lage

Kontaktdaten:

Touristinformation Bad Langensalza
Bei der Marktkirche 11
99947 Bad Langensalza

Telefon: 03603 – 834424
Telefax: 03603 - 834421

Email: touristinfo@badlangensalza.de
Internet: www.badlangensalza.de

Öffnungszeiten:

keine

Bad Langensalza

11 Parks & Themengärten machen die Kurstadt Bad Langensalza zu einer grünen Oase am Rand des Hainichs. Aber auch Freunde mittelalterlicher Gelage kommen hier auf ihre Kosten.

Weiterlesen …

Augustinerkloster Bad Langensalza

Augustinerkloster Bad Langensalza
Einen herrlichen Ausblick auf den mittelalterlichen Stadtkern von Bad Langensalza und die erhaltene Klosteranlage des Augustinerklosters genießt man vom Augustinerkirchturm. 120 Stufen gilt es dafür zu erklimmen. Weiterlesen …

Gottesackerkirche Bad Langensalza

Gottesackerkirche Bad Langensalza
Die Gottesackerkirche St. Trinitatis verzaubert als Konzertkirche ihre Gäste mit einer einzigartigen Akustik. Die barocken Deckenmalereien in der ehemaligen Friedhofskirche erstrahlen seit 2009 in neuem Glanz. Weiterlesen …

Friederikenschlösschen Bad Langensalza

Friederikenschlösschen Bad Langensalza
Eine terrassenartige, idyllische Parkanlage mit sehenswerter Gartenarchitektur ist die beeindruckende Kulisse für das Friederikenschlösschen. Der halbrunde Platz im Park wird für zahlreiche Veranstaltungen genutzt. Weiterlesen …