Drachen- und Landgrafenschlucht

Elisabethweg

Drachenschlucht - Landgrafenschlucht

In der sagenumwobenen Drachenschlucht am Stadtausgang von Eisenach kommen Romantiker, Naturliebhaber und Geologen auf ihre Kosten. In der engen Klamm wandert man auf Stegen über das Wasser eines rauschenden Baches.

Schäumende Buchenwälder bewachsen die lieblichen Hügel des Thüringer Waldes, zwischen denen die Drachenschlucht und die Landgrafenschlucht wildromantische Einschnitte bilden.  Unvergessliche Naturerlebnisse erwarten den Besucher am Stadtrand von Eisenach im Mariental bei einer Wanderung durch die wildromantische Drachenschlucht. In der engen, gut 200 Meter langen Klamm wandert man auf Gitterrosten oder Knüppeldämmen über einen rauschenden Bach, vorbei an bemoosten Felsen, die nur wenig mehr als mannsbreit auseinander stehen.  Im Winter ist die Drachenschlucht nur eingeschränkt begehbar.

Lage


files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-vollbild.png

Vollbildmodus ein/aus

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-zoomen.png

ein-/auszoomen

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-verschieben.png

Kartenausschnitt verschieben

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-werkzeug-waehlen.png

Auswahlwerkzeug auswählen


Kontaktdaten:

Eisenach- Wartburgregion Touristik GmbH
Markt 24
99817 Eisenach
 
Telefon (0 36 91) 79 23 0
 

Informationen:

  • Start/Ziel: B19, Haltestelle Mariental
  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
  • Wegelänge: 6 km
  • Wegezeit: 3,5 h
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nein
  • Begehbarkeit: Ganzjährig begehbar 
  • (Hinweis: Ganzjährig ist nach Sturm, Starkregen oder durch Vereisung die kurzfristige Sperrung der Drachenschlucht aus Sicherheitsgründen möglich.)

Wildkatzendorf Hütscheroda

Wildkatzendorf Hütscheroda
Wildkatzen beim Fressen beobachten, beim Jagen oder beim Sonnen - das geht nur im einmaligen Wildkatzendorf Hütscheroda. Erfahren Sie in der Wildkatzenscheune alles über das Leben der scheuen Jäger. Weiterlesen …

Skulpturenwanderweg

Skulpturenpark BehringenHörselberg-Hainich: Der Wanderweg befindet sich zwischen Behringen und Hütscheroda, am Nationalpark Hainich. In 20 Jahren, nach Bildhauersymposien entstanden mehr als 160 Werke, 110 sind noch zu sehen. Zu sehen ist eine perfekte Symbiose von Kunst und Natur.

Weiterlesen …

Baumkronenpfad Hainich

Baumkronenpfad Hainich
In 24 Metern Höhe durch die Baumkronen des Hainichs laufen - das geht nur auf dem Baum­kronenpfad. Jedes Jahr genießen zahlreiche Besucher dieses außergewöhnliche Erlebnis. Weiterlesen …

Wunderbarer Wanderbus

Der „Wunderbare Wanderbus“ verbindet die beiden UNESCO-Welterbe­stätten Wartburg und Hainich. Natur­liebhaber und Kultur­interessierte können mit dem Bus den Baum­kronen­pfad, das Wild­katzen­dorf Hütscheroda und die Wartburg bequem erreichen. Weiterlesen …