Wildkatzenschleichpfad

Wildkatzenschleichpfad

Wildkatzenschleichpfad

Damit man dennoch die Möglichkeit hat, die Schönheit des Nationalparks von erster Hand zu erfahren, wurde nun der wesentlich kürzere Wildkatzenschleichpfad angelegt. Mit seinen 1.5 Kilometern Länge ist er wesentlich kürzer als sein großer Bruder, gibt aber dennoch einen sehr guten Einblick in die beeindruckende Flora und Fauna des Hainich. Der Weg ist barrierearm und für kinderwagen geeignet, auch eine Feuerstelle mit Grill und Bänken kann auf Anfrage für einen Familienausflug in das Wildkatzendorf genutzt werden.

 

Lage


files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-vollbild.png

Vollbildmodus ein/aus

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-zoomen.png

ein-/auszoomen

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-verschieben.png

Kartenausschnitt verschieben

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-werkzeug-waehlen.png

Auswahlwerkzeug auswählen


Kontaktdaten:

Wildtierland Hainich gGmbH
OT Hütscheroda
Schloßstraße 4
99820 Hörselberg - Hainich

Telefon 03 62 54 – 86 51 80 / 81
Telefax 03 62 54 - 86 51 82

Email: info@wildkatzendorf.de
Homepage: www.wildkatzendorf.de

Betteleichenweg

Betteleichenweg
Einer der schönsten Rundwanderwege im Nationalpark Hainich führt zur Betteleiche. Ein sagenumwobener Baum, der als Symbol für die wechselvolle Geschichte des Hainich steht. Weiterlesen …

Skulpturenwanderweg

Der Wanderweg befindet sich zwischen Behringen und Hütscheroda, am Nationalpark Hainich. In 20 Jahren, nach Bildhauersymposien entstanden mehr als 160 Werke, 110 sind noch zu sehen. Zu sehen ist eine perfekte Symbiose von Kunst und Natur.

Weiterlesen …

Baumkronenpfad Hainich

Baumkronenpfad Hainich
In 24 Metern Höhe durch die Baumkronen des Hainichs laufen - das geht nur auf dem Baum­kronenpfad. Jedes Jahr genießen zahlreiche Besucher dieses außergewöhnliche Erlebnis. Weiterlesen …

Werratal-Radweg

Bezaubernde Landschaften vom Thüringer Wald über die Thüringer Rhön bis zum Werrabergland säumen den Werratal-Radweg auf 300 km Länge. In Hann. Münden setzt er sich als Weserradweg fort. Weiterlesen …