Bad Tennstedt

Bad Tennstedt - Fronfeste

Überall in der Stadt fördern Brunnen schwefelhaltiges Wasser, doch die größte Schwefelquelle steht im Kurpark um die Rehaklinik Bad Tennstedt. Sie versorgt die Kneippanlage mit Heilwasser. Die Kraft des Wassers spielt auch auf der Kneipp-Kleinbahnstrecke eine Rolle. Der Wanderweg wird künftig der längste Kneipp-Wanderweg Deutschlands sein und erklärt zugleich die Geschichte der Kleinbahn, die früher auf der Strecke verkehrte. Radfahrer genießen ausgiebige Touren auf dem Radweg Dachwig - Kirchheilingen.

Lage

Tourist-Info:

Stadtinformation Bad Tennstedt
Kurstraße 10
99955 Bad Tennstedt

Telefon: 03 60 41 – 5 70 76
Telefax: 03 60 41 – 3 39 03

 

Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, und Donnerstag von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Freitag von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Mihla

Mihla
Die Verwaltungsgemeinschaft ist der ideale Ausgangspunkt für Naturliebhaber und Kultursuchende. Geheimtipps wie die Burg Haineck, das Graue Schloss Mihla und die Rokokokirche in Berka überraschen den Besucher. Weiterlesen …

Mühlhausen

Die mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen nahe des Hainich beeindruckt ihre  Besucher durch ihre Vielfalt. Die Stadtmauer, die historische Altstadt und die 11 gotischen Kirchen prägen das Stadtbild. Weiterlesen …

Bad Langensalza

11 Parks & Themengärten machen die Kurstadt Bad Langensalza zu einer grünen Oase am Rand des Hainichs. Aber auch Freunde mittelalterlicher Gelage kommen hier auf ihre Kosten.

Weiterlesen …

Eisenach

Eisenach
Im Süden der Welterberegion Wartburg Hainich gelegen, ist Eisenach Ausgangspunkt für Kulturbegeisterte und Wanderer. Gelebte deutsche Geschichte zum Anfassen erfahren die Besucher in der Stadt und auf der Wartburg. Weiterlesen …