Klosterpfad

Pilgergarten St. Petri
Pilgergarten St.Petri, Foto: Haus kirchlicher Dienste Hannover

Pilgern auf dem Klosterpfad

Wegmarke

Mit einer Wegstrecke von 66 km ist der Weg optimal für Einsteiger. Pilgerwanderungen und Wallfahrten haben in den Orten entlang des Weges eine große Tradition. Bestes Beispiel ist die jährliche Pilgerwanderung auf dem Klosterpfad am 31.10., die im Zeichen der Ökumene durchgeführt wird. Das Franziskanerkloster Hülfensberg ist zudem ein Anlaufpunkt für weitere jährlich stattfindende Wallfahrten und Pilgerwanderungen, aber auch Herberge und spiritueller Ort zugleich.  Auf dem Klosterpfad eröffnet sich dem Pilger nicht nur die landschaftliche Schönheit und Besonderheit der Region, sondern auch die Verbindung von zwei Konfessionen.

Kontaktdaten:

Pilgerweg Loccum-Volkenroda
im Haus kirchlicher Dienste
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Archivstraße 3
30169 Hannover

Telefon (0511) 12 41 50 5

rathe@kirchliche-dienste.de
www.kirche-im-tourismus.de

Informationen:

St. Petri Kirche, Foto: Haus kirchlicher Dienste Hannover

Beginn des Klosterpfades ist die Pilgerstation Petrikirche

1. Etappe: Mühlhausen - Lengefelder Warte (15 km)

2. Etappe: Lengefelder Warte - Effelder        (16 km)

3. Etappe: Effelder - Lengenfeld unterm Stein (17 km)

4. Etappe: Lengenfeld unterm Stein - Mühlhausen (18,5 km)

 

Naturpfad Thiemsburg

Naturpfad Thiemsburg im Nationalpark HainichNationalpark Hainich: Wer im Anschluss eines Besuches auf dem Baumkronenpfad noch ein wenig in das von oben bestaunte ,,Waldmeer‘‘ eintauchen möchte, für den bietet sich eine Wanderung auf dem Naturpfad Thiemsburg an.

Weiterlesen …

Germanischer Kultpfad

Germanischer Kultpfad im Nationalpark HainichNationalpark Hainich: Auf dem Germa­nischen Kultpfad, der ca. 2 km lang ist, werden 8 vorchristliche Heiligtümer vorgestellt. Auch der Urwald war Teil der germanischen Lebenswelt.

Weiterlesen …