Skulpturenwanderweg

Skulpturenwanderweg

Der Wanderweg befindet sich zwischen Behringen und Hütscheroda. In 20 Jahren, nach Bildhauersymposien entstanden mehr als 160 Werke, 110 sind noch zu sehen. Zu sehen ist eine perfekte Symbiose von Kunst und Natur.

Vom Skulpturenpark in Behringen aus entstand der große Skulpturenwanderweg in Richtung Hütscheroda zum „Hotel zum Herrenhaus“ mit rund sechs Kilometern Länge.  Als Rundwanderweg zählt er zwölf Kilometer. Hier sind die meisten der entstandenen Skulpturen zu erleben. Im Skulpturenpark von Behringen ist der Nachlass des bekannten Bad Langensalzaer Bildhauers Harald Stieding  mit zehn Werken integriert. Von Hütscheroda aus kann man den  kleinen Skulpturenwanderweg als Rundwanderweg  mit etwa vier Kilometern begehen. Empfehlenswert ist auch ein Abstecher von Hütscheroda auf dem Wildkatzenpfad, ebenfalls eine Rundwanderung, zum Aussichtsturm „Hainichblick“.

Lage


files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-vollbild.png

Vollbildmodus ein/aus

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-zoomen.png

ein-/auszoomen

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-verschieben.png

Kartenausschnitt verschieben

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-werkzeug-waehlen.png

Auswahlwerkzeug auswählen


Kontaktdaten:

Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH
Hauptstraße 90E
99820 Hörselberg Hainich
 
Telefon (03 62 54) 7 52 30
Fax (03 62 54) 7 51 40
 

Information:

ganzjährig geöffnet
 
Behringen - Hütscheroda 6 km 
Rundwanderung : 12 km
 

Zurück