Pressereise Mittelalterstadtfest

Hotel_zum_Herrenhaus_Mittagessen_(c) Welterberegion Wartburg Hainich e.V.
Hotel_zum_Herrenhaus_Mittagessen_(c) Welterberegion Wartburg Hainich e.V.

Blogger und Journalisten reisen auf Pressereise zurück ins Mittelalter und lüften das Kloßgeheimnis

Am Wochenende, dem 25. und 26. August 2018, luden wir mit der Pressereise „Mittelalterstadtfest Bad Langensalza“ Journalisten und Blogger aus ganz Deutschland zu einer spannenden Zeitreise ein.

Zentral in der Mitte Deutschlands, zwischen Unstrut und Werra in Thüringen gelegen, in der Welterberegion Wartburg Hainich, wurden Blogger und Journalisten aus ganz Deutschland am Wochenende des 25. und 26. August 2018 für einen Tag in das Mittelalter entführt.

Bei einer Pressereise zum Thema „Mittelalterstadtfest Bad Langensalza“ wurden neun erlebnisinteressierten Reisebloggern und Journalisten aus den verschiedensten Ecken Deutschlands wie Berlin, Düsseldorf, Heilbronn, Aachen, Kirchheim und Hofgeismar Einblicke in die Welterberegion mit ihren vielen Highlights geboten.

Die Pressereise begann am Samstagnachmittag mit einer Stadtführung durch Bad Langensalza von Mandy Bergmann, die den Journalisten und Bloggern auch den Rosengarten und den japanischen Garten zeigte. Auf dem Weg dahin konnten bereits erste Eindrücke vom Highlight des Wochenendes, dem Mittelalterstadtfest, gewonnen werden, welches im Anschluss besucht wurde. Eine kleine Begrüßung durch den Bad Langensalzaer Bürgermeister Matthias Reinz und ein gemeinsames Abendessen an einem der mittelalterlichen Versorgungsstände rundete den ersten Tag ab.

Nach einer erholsamen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück im „WaldResort am Nationalpark Hainich“ begann der Sonntag mit einem Ausflug zum nächsten Highlight, dem Baumkronenpfad mit der Erlebniswelt „Wurzelhöhle“ und dem Nationalparkzentrum. Bei leicht bewölkten aber blauem Himmel und entspannender Ruhe erklärte Nationalpark-Ranger Dietrich Reiche allerhand Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt des „Urwalds mitten in Deutschland“. Besonders beeindruckte auch bei dieser Pressereise wieder die Sicht vom Aussichtsturm in 44 m Höhe. Die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite und machte auch den Blick bis zum Brocken möglich. Im Anschluss ging es mit Herrn Reiche in die Wurzelhöhle, welche mit ihrer gelungenen kinderfreundlichen Gestaltung und faszinierenden Eindrücken über bekannte und fremde Lebewesen und vielen Mitmach-Elementen begeisterte.

Erholung gab es dann beim Mittagessen im Hotel zum Herrenhaus in Hütscheroda. In entspannter Atmosphäre konnte sowohl durch Herrn Reiche mehr über den Nationalpark Hainich herausgefunden als auch das sagenumwobene Kloßgeheimnis neben anderen leckeren Speisen gelüftet werden.

Als letztes Highlight der Pressereise standen die vier Wildkatzen im Wildkatzendorf Hütscheroda auf dem Programm. Nach einem kurzen informativen Film über die Region konnten diese bei einer Schaufütterung durch den Pfleger beobachtet und bestaunt werden.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Partnern für die gelungene Kooperation. Weitere Pressereisen zu verschiedenen Themen sind auch in den kommenden Wochen geplant. Ermöglicht wird uns dies durch die Bereitstellung von Fördermitteln im Zuge des Landesprogramm Tourismus.

 

Zurück

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Das Team vom Tourismusverband

Welterberegion Wartburg Hainich e.V.
Geschäftsstelle

Telefon (03 60 22) 98 08 36

info@welterbe-wartburg-hainich.de