Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Landesprogramm Tourismus

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Projekt wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Im Rahmen der Förderung zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit im Thüringer Tourismus „Landeprogramm Tourismus“ stehen dem Verband in den Jahren 2017 und 2018, Gelder für unterschiedlichste Marketingvorhaben (u. a. Online-Marketing, Erweiterung des Imagefilmes, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, eine Destinations-App für das iOS-Betriebssystem,Printpublikationen etc.) zur Bekanntmachung der Region zur Verfügung. 


ELER / LEADER Projekt

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Neubeschilderung des Rennstieg Wanderwegs

Mit dem Vorhaben sollen zum einen die vorhandenen, mit der Zeit verwitterten und abgenutzten Wegeschilder ausgetauscht und zum andern Informationstafelnzur Routeerstellt werden.  An den gewählten Standorten befinden sich bereits Aufstellmöglichkeiten, der Wanderer soll nun zudem die Möglichkeit bekommen interessante Fakten zum Weg und der Destination zu erhalten. Dafür wurde im ersten Schritt eine Qualitätskontrolle der bestehenden Wanderwegebeschilderungen und Informationstafeln sowohl im Bezug auf den baulichen Zustand als auch der inhaltlichen Aktualität durchgeführt.

Eine Auflistung mit dazugehörigen Standortvorschlägen liegt dem Welterberegion Wartburg Hainich e.V. vor. Mit den beantragten Mitteln sollen die Beschaffung des Materials, um neue Schilder zu produzieren, deren Farbgebung, sowie das Anbringen auch der Informationstafeln an den entsprechenden Standorten mitfinanziert werden.

Im Einzelnen sollen folgende Ziele mit der Durchführung des Projektes erreicht werden:

  • Aktualisierung der geschaffenen Qualität des Informationssystems und Erlange einer Durchgängigkeit im touristischen Leitsystem (REK WER15 T2;T4)
  • Überarbeitung von zentralen Informationspunkten in den Ortslagen, Verbindung des touristischen Informationssystems mit örtlichen Informationsstellen
  • Weiterführung der Informationen für die Bürger vor Ort sowie Besucher der Region und Wanderer des Rennstiegs über eine zentrale Kommunikationsstelle sowie Stärkung der Identifizierung mit der Region
  • Stärkere Anbindung des Entwicklungsbereiches an den Kernbereich
  • Verbesserung der Außendarstellung der Region durch die Verwendung des einheitlichen Layouts
  • Ausweitung der Präsenz sowie Wahrnehmung und somit Etablierungder Marke Welterberegion Wartburg Hainich (REK WER15 – K3)