Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Landesprogramm Tourismus

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Projekt wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Im Rahmen der Förderung zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit im Thüringer Tourismus „Landeprogramm Tourismus“ stehen dem Verband in den Jahren 2017 und 2018, Gelder für unterschiedlichste Marketingvorhaben (u. a. Online-Marketing, Erweiterung des Imagefilmes, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, eine Destinations-App für das iOS-Betriebssystem,Printpublikationen etc.) zur Bekanntmachung der Region zur Verfügung. 


Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Der Welterberegion Wartburg Hainich e.V. arbeitet derzeit, in Kooperation mit den RAG‘n LEADER des Unstrut – Hainich- und Wartburgkreises, an einem aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums gefördertem Projekt:
 
Erweiterung und Erneuerung des touristischen Knotenpunktsystems in der Welterberegion Wartburg Hainich 
 
Mit dem Vorhaben sollen zum einen die vorhandenen Informationstafelnan den Wanderwegen, Knotenpunkten und in den Gemeinden aktualisiert werden, was gerade in Bezug auf neu entstandene touristische Einrichtungen, Wander- und Radwege und unter dem Aspekt der erfolgreichen Vermarktung zwingend erforderlich ist. Zum anderen soll auch in neuen Mitgliedskommunen, die bisher noch nicht im Knotenpunktsystem berücksichtigt wurden, die Möglichkeit gegeben werden, dies nun nachzuholen und die einheitliche Vermarktung mitzutragen. Das Projekt umfasst 50 Wander- und Informationstafeln.
 
Im Einzelnen sollen folgende Ziele mit der Durchführung des Projektes erreicht werden:
 
  1. Aktualisierung der geschaffenen Qualität des Informationssystems und Erlangen einer Durchgängigkeit im touristischen Leitsystem 
  2. Überarbeitung von zentralen Informationspunkten in den Ortslagen, Verbindung des touristischen Informationssystems mit örtlichen Informationsstellen
  3. Weiterführung der Informationen für die Bürger vor Ort über eine zentrale Kommunikationsstelle und Stärkung der Identifizierung mit der Region
  4. Stärkere Anbindung des Entwicklungsbereiches an den Kernbereich
  5. Verbesserung der Außendarstellung der Region und der zugehörigen Gemeinden durch die Verwendung des einheitlichen Layouts 
  6. Ausweitung der Präsenz sowie Wahrnehmung und somit Etablierung der Marke Welterberegion Wartburg Hainich
     

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Der Welterberegion Wartburg Hainich e.V. arbeitet derzeit, in Kooperation mit der RAG LEADER Unstrut – Hainich - Kreis, an einem aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums gefördertem Projekt:

Anpassung und Nachdruck Kinderfreizeitkarte „Kinderspass in der Welterberegion Wartburg Hainich“

Mit dem Projekt soll die Kinderfreizeitkarte neu aufgelegt werden. Es handelt sich bei dem Produkt um eine Karte mit Ausflugszielen speziell für Kinder und Jugendliche sowie Familien. Die dargestellten Einrichtungen eignen sich im besonderen Maße für den Besuch der jungen Generation. Der „Kinderspass ini der Welterberegion Wartburg Hainich“ wird in der Destination selbst unter anderem auch an Schulen und Kindergärten verteilt und hilft diesen Institutionen bei der Planung Ihrer Ausflüge ebenso wie Familien. Weiterhin wird die Verteilung über das „Infomobil“ des Verbandes thüringenweit vorgenommen und postalisch sowie auf Messen an Besucher weitergereicht und trägt dazu bei die Besucherzahlen positiv zu beeinflussen. Die Broschüre wird inhaltlich noch einmal auf Aktualität geprüft und im mittlerweile bekannten Corporate Design der Welterberegion Wartburg Hainich durch eine Werbeagentur des Verbandsgebietes entsprechend angepasst. Der einheitliche Auftritt im Stil der anderen Informationsmaterialien des Verbandes wird den Wiedererkennungswert weiter etablieren und den Qualitätstourismus fördern. Die Orientierung einer ganzen Region auf die nahen Welterbestätten sowie die effiziente und partnerschaftliche Vernetzung der kinder- und jugendgerechten Angebote lokaler Leistungsträger wird in einem Produkt veranschaulicht. Mit der Karte möchten die Kooperationspartner des Projektes Kindern und Jugendlichen einen Überblick der bestehenden Freizeitangebote geben und sozusagen im Spiel die Einzigartigkeit der Welterberegion verdeutlichen.

Im Einzelnen sollen folgende Ziele mit der Durchführung des Projektes erreicht werden:

  1. Aktualisierung der geschaffenen Qualität der Informationsmaterialien und Erlangen Weiterführung der Informationen für die Bürger vor Ort und Stärkung der Identifizierung mit der Region
  2. Weiterführung der Informationen an Touristen und potentielle Besucher, Erhöhung des Bekanntheitsgrades der Region
  3. Ausweitung der Präsenz sowie Wahrnehmung und somit Etablierung 
  4. der Marke Welterberegion Wartburg Hainich (REK WER15 – K3)