Familienglück zwischen Natur und Kultur

Wandern, Radfahren oder paddeln? Natur, Burg oder Fachwerkstädtchen? Spielen, Klettern oder Abenteuer erleben? Zwischen Wildnis und ehrwürdigen Mauern – nah dran an beiden UNESCO-Welterbestätten reisen wir mit der ganzen Familie rund um den Nationalpark Hainich und die Wartburg in Eisenach.

Willkommen im Herzen Deutschlands

Das haben wir wirklich nicht erwartet. Wir fühlen uns einfach so willkommen im Herzen Deutschlands. Ein Urlaub, der Kinder, Eltern und Großeltern glücklich macht und wir sind nicht einmal zwei Stunden gefahren bis zur Welterberegion Wartburg Hainich in der Mitte unseres Landes.

Blühendes Städtchen - kreativ und liebevoll

Neugierig auf all die vielfältigen historischen Städte und Stätten flanieren wir dieses Mal durch die Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza, reich bewachsen mit zauberhaft blühenden Blumen und Bäumen. Ein Tipp aus der Touristinformation zieht uns in die Kindererlebniswelt „Rumpelburg“, ein einzigartiges, kreatives Spielparadies drinnen wie draußen. Gleich um die Ecke lockt uns danach eines der hübschen kleinen Cafés, in denen alles mit Liebe gemacht ist – Café Klein und Mein.

Vom Wipfel bis in die Wurzel der Wildnis

Unsere Entdeckungsreise an Tag zwei führt weiter, hinauf bis über die Wipfel der alten Buchen auf dem Baumkronenpfad an der Thiemsburg im Nationalpark Hainich. Außergewöhnliche Einblicke, einen atemberaubenden Ausblick, Kletterpartien für Wagemutige und viel Wissenswertes über einen der artenreichsten Lebensräume der Erde begeistern die ganze Familie. Magisch soll hier auch der „Indian Summer“ sein, die bunte Pracht des Laubes im Herbst.
Neben dem Höhenerlebnis nimmt uns das Nationalparkzentrum mit in die Tiefen der interaktiven Wurzelhöhle und die Erlebniswelt „Entdecke die Geheimnisse des Hainich“.

Das Grün genießen wir danach auf der Waldpromenade mit elf sinnlichen Themeninseln, die uns anhalten, den Wald bewusst zu erfahren. Eine Familie treffen wir beim Picknick im „Waldbistro“. Sie schwärmen vom beeindruckenden Teppich der Bärlauchblüten und ihrem intensiven Duft im Frühjahr. Die Kinder toben noch lange gemeinsam in der Abenteuerwildnis „Im Reich des Fagati“, eine faszinierende Fantasiewelt rund um das Fabelwesen „Fagati“. Wir Erwachsenen plauschen entspannt bei Kaffeespezialitäten aus dem Restaurant in der Thiemsburg.

Faszinierendes Familienerlebnis Wartburg

Der Aufstieg zur berühmtesten deutschen Burganlage leicht gemacht – ein Weg zum sagenumwobenen UNESCO-Welterbe Wartburg geleitet uns am dritten Urlaubstag entlang des Erlebnis- und Wissensweges „Eselei“, wo früher die Esel Vorräte und später Kinder auf ihren Rücken den Berg hinauftrugen. Das Toben, Rätseln und Entdecken machen viel Freude und Vorfreude auf unsere Familienführung in den geschichtsträchtigen Gemäuern. Nach dem Abstieg kehren wir noch ein in der faszinierenden virtuellen Welt in einem der Thüringer Erlebnisportale im ehemaligen Chauffeurshäuschen auf dem Parkplatz am Fuße der Wartburg und lassen uns von 360° Projektionen inspirieren, welche reizenden Orte wir bei unserem nächsten Besuch in der Nähe erkunden möchten.

Lieblingsorte mit Kindern