Unstrutradweg

von der Mündung bis zur Quelle

Der Unstrutradweg begleitet die Unstrut von der Quelle im Eichsfeld bei Kefferhausen bis zu ihrer Mündung in die Saale bei Naumburg. Da er keine großen Höhenunterschiede zu verzeichnen hat, ist er für Familien mit Kindern gut geeignet. Die Unstrut passiert die Städte Dingelstädt, Mühlhausen, Bad Langensalza, Sömmerda, Heldrungen, Artern, Roßleben, Nebra, Laucha und Freyburg. Besuchen Sie die historische Altstadt in Mühlhausen, die Gärten in Bad Langensalza, das Schloss Gebesee, die Wasserburg Heldrungen oder die Modellbahnanlage Wiehe. Es erwarten Sie bekannte Attraktionen wie die Arche Nebra, dem Fundort der Himmelsscheibe, die Rotkäppchen Sektkellerei und das Weltkulturerbe Naumburger Dom.

Achtung: Sperrung zwischen Herbsleben und Gebesee

Die empfohlene Umleitung führt ab Herbsleben über Dachwig bis Walschleben und über den Gera-Radweg bis nach Ringleben. Alternativ ist die Fahrt ab Walschleben über Andisleben nach Gebesee möglich. Die Umleitung ist vor Ort nicht ausgeschildert.