Parks und Themengärten

Bad Langensalza: Exotische Blüten, ver­schlungene Wege, berauschende Düfte - Bad Langensalza ist die Stadt der Gärten. Zehn Parks und Themengärten entführen in eine Welt voller spektakulärer und einprägsamer Panoramen.

Weiterlesen …

Marienkirche

Mühlhausen: Eines der bedeutendsten Bauwerke Mühlhausen ist die Marienkirche. Sie repräsentiert als beeindruckendes Architektur- und Geschichtsdenkmal die stolze Geschichte der ehemaligen freien Reichsstadt.

Weiterlesen …

Schmales Haus

Eisenach: Schmal scheint untertrieben - gerade einmal 2,05 Meter ist das ver­mutlich schmalste bewohnte Fachwerkhaus Deutschlands im Stadtzentrum von Eisenach. Auf über 250 Jahre schätzt man das Alter.

Weiterlesen …

Stadtmauer

Mühlhausen: Früher schützten hier Soldaten die alte Reichsstadt. Heute erklingt auf der Mühlhäuser Stadtmauer Hausmusik. Sie ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen und erlaubt eine Reise in die Vergangenheit.

Weiterlesen …

Drei Türme Blick

Bad Langensalza: Ein Blick durch das „Argusauge“ im Park vor dem Arboretum sollte für jeden Besucher der Stadt ein Muss sein: Dieser „Drei-Türme-Blick“ ist zu einem Wahrzeichen der Stadt Bad Langensalza geworden. 

Weiterlesen …

Friederikenschlösschen

Bad Langensalza: Eine terrassenartige, idyllische Parkanlage mit sehenswerter Gartenarchitektur ist die Kulisse für das Friederikenschlösschen. Der halbrunde Platz im Park wird für zahlreiche Veranstaltungen genutzt.

Weiterlesen …

Burschenschaftsdenkmal

Eisenach: Einen einmaligen Panorama­blick über die Wartburg­stadt Eisenach, den Thüringer Wald, die Hörselberge und den anerkannt schönsten Blick auf die Wartburg verspricht ein Besuch des Burschen­schafts­denkmals.

Weiterlesen …

Rathaus

Mühlhausen: Romantischer kann man kaum "Ja" sagen als im alten Mühlhäuser Rathaus mit seinen Butzenfenster und dem heimeligen Gebälk. Mitten in der Altstadt schmiegt es sich in eine enge Gasse und erwartet seine Besucher.

Weiterlesen …

Brunnenhaus Popperode

Mühlhausen: Haben Sie einen Wunsch, den Ihnen das Leben bisher verweigert hat? Dann müssen Sie den Besuch am Brunnen­haus Popperode in Mühlhausen unbedingt einplanen, denn hier, sagt die Legende, gehen Wünsche in Erfüllung.

Weiterlesen …

Denkmal "Mühlhäuser Löwe"

Mühlhäuser Löwe

Mühlhausen: Ein majestätischer Löwe blickt seit 1927 über die Dächer Mühlhausens und bewacht das Gedenken an eines der traurigsten Kapitel der Stadtgeschichte. "Der Löwe" ehrt die Gefallenen des ersten Weltkrieges.

Weiterlesen …

Gottesackerkirche

Bad Langensalza: Die Gottesackerkirche St. Trinitatis verzaubert als Konzertkirche ihre Gäste mit einer einzigartigen Akustik. Die barocken Deckenmalereien in der ehemaligen Friedhofskirche erstrahlen seit 2009 in neuem Glanz.

Weiterlesen …

Augustinerkloster

Bad Langensalza: Einen herrlichen Ausblick auf den mittelalterlichen Stadtkern von Bad Langensalza und die erhaltene Klosteran­lage des Augustinerklosters genießt man vom Augustinerkirchturm. 120 Stufen gilt es dafür zu erklimmen.

Weiterlesen …

Rathaus mit Rathausbrunnen

Bad Langensalza: Das Rathaus wurde zwischen 1742 bis 1752 aus ein­heimischem Travertin erbaut. Über der ehemaligen Wasserstelle der Stadt, dem Rathausbrunnen von 1582, thronen der Sächsische und der Thüringer Löwe.

Weiterlesen …

Marktkirche

Bad Langensalza: Der Turm der Markt­kirche St. Bonifacii bietet eine fantastische­ Aussicht über die Stadt. Mit 83 Metern Höhe ist er der zweit­höchste Kirch­turm in Thüringen. Die Markt­kirche wurde erstmals 1272 erwähnt.

Weiterlesen …

Ulanendenkmal

Bad Langensalza: Ein beliebtes Fotomotiv der Stadt ist der „Nackte Reiter“ am Augustinerplatz, direkt vor dem Stadt­museum. Das Ulanendenkmal steht hier seit 1925 für die gefallenen Soldaten des Thüringischen Ulanen-Regiments Nr. 6. 

Weiterlesen …

Mittelpunkt Deutschlands

Niederdorla: Die Gelehrten streiten sich noch. Aber in Thüringen ist man längst sicher: Der Mittelpunkt Deutschlands liegt in der Vogtei, einer kleinen Gemeinde nahe des Nationalparks Hainich, die mit allerlei Attraktionen bezaubern kann.

Weiterlesen …

Vogelschutzwarte Seebach

Vogelschutzwarte SeebachSeebach: Eine wunderschöne Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert beherbergt die älteste staatliche Vogelschutzwarte Deutschlands. „Erlebbarer Vogelschutz“ ist das Markenzeichen dieser außergewöhnlichen Einrichtung.

Weiterlesen …

Kloster Volkenroda

Kloster VolkenrodaVolkenroda: Das einstige Zisterzienserkloster wurde 1131 gegründet und lockt Besucher mit Veranstaltungen im Christus-Pavillon. Es besitzt die älteste noch erhaltene Zisterzienser-Klosterkirche Deutschlands.

Weiterlesen …

Burgruine Haineck

Burg HaineckNazza: Landgraf Balthasar sicherte um 1392 mit der Burg Haineck die Nord-West-Grenze seiner Thüringer Landgrafschaft. Später diente die Burg als Schutz vor plündernden Soldaten des Dreißigjährigen Krieges.

Weiterlesen …