Gottesackerkirche Bad Langensalza

Gottesackerkirche Bad Langensalza

Die Gottesackerkirche St. Trinitatis im Arboretum wurde ab 1734 bis 1739 aus Travertinsteinen der im 30-jährigen Krieg zerstörten Marienkirche errichtet. Im Gegensatz zum strengen, symmetrisch gegliederten Außenbau überrascht die reiche barocke Innenausstattung der Saalkirche mit zweigeschossigen Holzemporen und dem Kanzelaltar von 1734. Zur Ausstattung gehören auch das Relief einer Madonna aus der Marienkirche, zwei barocke Epitaphien und eine Orgel von Friedrich Erdmann Petersilie aus dem Jahr 1869. 

Lage

Kontaktdaten:

Touristinformation Bad Langensalza
Bei der Marktkirche 11
99947 Bad Langensalza

Telefon: 03603 – 834424
Telefax: 03603 - 834421

Email: touristinfo@badlangensalza.de
Internet: www.badlangensalza.de

Öffnungszeiten:

keine

Bad Langensalza

11 Parks & Themengärten machen die Kurstadt Bad Langensalza zu einer grünen Oase am Rand des Hainichs. Aber auch Freunde mittelalterlicher Gelage kommen hier auf ihre Kosten.

Weiterlesen …

Drei Türme Blick Bad Langensalza

Drei Türme Blick Bad Langensalza
Ein Blick durch das „Argusauge“ im Park vor dem Arboretum sollte für jeden Besucher der Stadt ein Muss sein: Dieser „Drei-Türme-Blick“ ist zu einem Wahrzeichen der Stadt Bad Langensalza geworden. Weiterlesen …

Friederikenschlösschen Bad Langensalza

Friederikenschlösschen Bad Langensalza
Eine terrassenartige, idyllische Parkanlage mit sehenswerter Gartenarchitektur ist die beeindruckende Kulisse für das Friederikenschlösschen. Der halbrunde Platz im Park wird für zahlreiche Veranstaltungen genutzt. Weiterlesen …

Parks und Themengärten Bad Langensalza

Exotische Blüten, verschlungene Wege, berauschende Düfte - Bad Langensalza ist die Stadt der Gärten. Zehn Parks und Themengärten entführen den Besucher in eine Welt voller spektakulärer und einprägsamer Panoramen.

Weiterlesen …