Wildkatzenpfad

Aussichtsturm Hainichblick

Nationalpark-Wanderweg

Wegmarke Wildkatzenpfad im Nationalpark Hainich

Auf den Spuren der Wildkatzen erkunden Wanderer den Nationalpark Hainich, wenn sie dem 7 km langen Wildkatzenpfad folgen, welcher mit außergewöhnlicher Kunst am Wegesrand und einer spektakulären Aussicht lockt.

Vorbei an der Wildkatzenscheune und dem Wildkatzengehege geht es auf dem Skulpturenweg in Richtung der Wüstung „Hesswinkel“, weiter zur ,, Dicken Eiche‘‘ und von dort hinauf zur Aussichtsplattform „Hainichblick“. Hier bietet sich Besuchern ein atemberaubender Rundumblick über den Hainich, die Hörselberge und das Werratal und bei guter Sicht bis hin zum UNESCO-Weltkulturerbe Wartburg. Zurück wandert man durch die langsam wieder zuwachsenden Flächen des ehemaligen Truppenübungsplatzes in Richtung Hütscheroda.

Lage


files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-vollbild.png

Vollbildmodus ein/aus

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-zoomen.png

ein-/auszoomen

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-verschieben.png

Kartenausschnitt verschieben

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-werkzeug-waehlen.png

Auswahlwerkzeug auswählen


Kontaktdaten:

Nationalpark Verwaltung Hainich
Bei der Marktkirche 9
99947 Bad Langensalza

Telefon: 03 61 - 5 73 91 40 00
Fax:       03 61 - 5 73 91 40 20

Email: nationalpark.hainich@nnl.thueringen.de
Homepage: www.nationalpark-hainich.de

Informationen:

  • Start: Hütscheroda
  • Ziel: Hütscheroda
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Wegelänge: 7 km
  • Wegezeit: 2 h
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: durchgehend
  • Markierung: Stilisierte Wildkatze als Wegesymbol
  • Begehbarkeit: Ganzjährig begehbar

Wildkatzendorf Hütscheroda

Wildkatzendorf Hütscheroda
Wildkatzen beim Fressen beobachten, beim Jagen oder beim Sonnen - das geht nur im einmaligen Wildkatzendorf Hütscheroda. Erfahren Sie in der Wildkatzenscheune alles über das Leben der scheuen Jäger. Weiterlesen …

Skulpturenwanderweg

Der Wanderweg befindet sich zwischen Behringen und Hütscheroda, am Nationalpark Hainich. In 20 Jahren, nach Bildhauersymposien entstanden mehr als 160 Werke, 110 sind noch zu sehen. Zu sehen ist eine perfekte Symbiose von Kunst und Natur.

Weiterlesen …

Baumkronenpfad Hainich

Baumkronenpfad Hainich
In 24 Metern Höhe durch die Baumkronen des Hainichs laufen - das geht nur auf dem Baum­kronenpfad. Jedes Jahr genießen zahlreiche Besucher dieses außergewöhnliche Erlebnis. Weiterlesen …

Wunderbarer Wanderbus

Der „Wunderbare Wanderbus“ verbindet die beiden UNESCO-Welterbe­stätten Wartburg und Hainich. Natur­liebhaber und Kultur­interessierte können mit dem Bus den Baum­kronen­pfad, das Wild­katzen­dorf Hütscheroda und die Wartburg bequem erreichen. Weiterlesen …