Anreise und Mobilität

Die Welterberegion Wartburg Hainich ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten, attraktiven Ausflugszielen und beeindruckenden Naturlandschaften, welche sich größtenteils mit Bus und Bahn ganzjährig erreichen lassen. Durch die günstige Lage in der Mitte von Deutschland und seiner guten Verkehrsanbindung birgt das Reisegebiet zweifelsohne ein enormes touristisches Potential in sich. Buslinien, die von Montag bis Freitag für Fahrten zur Schule, der Arbeit oder für Erledigungen genutzt werden, bringen an den Wochenenden und Feiertagen sowohl Einheimische, als auch Besucher hinaus in die Natur oder zu den kulturellen Anziehungspunkten.

weitere Informationen

Anreise mit dem PKW:

Per Auto erreicht man die Welterberegion Wartburg Hainich am schnellsten über die Autobahnen A4, A7, A38 oder A71. Es empfiehlt sich auf der A4 die Abfahrt Eisenach-Ost oder Eisenach-West zu nehmen. Über die A38 kann man zwischen den Abfahrten „Bleicherode“, „Breitenworbis“ oder „Leinefelde-Worbis“ wählen, um das Reisegebiet vom Norden her zu erreichen. Von der A7 oder A71 führen Bundes- und Landstraßen direkt in die Region.

Anreise mit der Bahn:

Die Welterberegion Wartburg Hainich ist nahtlos an das Regional- und Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn angebunden. Die Bahnhöfe Eisenach, Bad Langensalza und Mühlhausen sind von ganz Deutschland aus gut erreichbar. Eisenach wird von mehreren ICE- bzw. IC-Linien im 1- oder 2-Stunden-Takt angefahren. Nähere Informationen und Fahrplanauskünfte erhalten Sie in den DB-Reisezentren oder auf www.bahn.de

Anreise mit dem Bus:

Die Wartburgstadt Eisenach ist in das schnell wachsende Fernbusnetz integriert und somit von vielen Städten aus in Deutschland preisgünstig zu erreichen.

Auch das dichte Liniennetz der Verkehrsgesellschaften ermöglicht dem Gast ein bequemes und schnelles Vorankommen. Die Welterberegion Wartburg Hainich lässt sich so mühelos entdecken. Dank dieser Möglichkeiten erreichen Wanderer und Kulturfreunde ihr Ziel stau frei und ohne unliebsame Parkplatzsuche.

Auf verschiedenen Routen gibt es spezielle Angebot für Radfahrer. Bequem im Bus sitzend, die wunderbare Landschaft genießend und das Rad auf dem Fahrradträger - so lassen sich einige Höhenmeter ohne Anstrengung überwinden. Eine Orientierungshilfe bietet der Flyer „Mobil in der Welterberegion“. Er bündelt die Fahrpläne der touristisch relevanten Buslinien und verspricht interessante Tourentipps entlang der jeweiligen Strecke.

Der Wunderbare Wanderbus (Linien 27a + 726)
Der Kulturerlebnisbus (Linie 30)
Der Nationalparkbus (Linie 154)
Per Bus durchs Werratal (Linien 75 + 170)

Verkehrsgesellschaften in der Welterberegion:

Regionalbus - Gesellschaft Unstrut-Hainich- und Kyffhäuserkreis mbH
Verkehrsgesellschaft Wartburgkreis mbH
KVG Eisenach mbH
Reise Schieck Busbetriebshof
Salza - Tours König OHG

Besonderheiten

Mit dem Elektroauto unterwegs

Geräuscharm und umweltverträglich durch die einzigartige Natur. Elektrofahrzeuge sind in aller Munde, aber wie fährt sich eigentlich ein solches Auto? Das können Reisende nun bei Ihrem Urlaub in der Welterberegion Wartburg Hainich selbst herausfinden! In Eisenach am Hauptbahnhof steht ein Elektrofahrzeug zur Verfügung. Passende Ladestationen lassen sich in der Region ebenfalls finden. So beispielsweise auf dem Wanderparkplatz Thiemsburg, direkt am Übergang zum Baumkronenpfad.

e-Carsharing / Verleihstationen, Ladestationen und weitere Informationen zum Projekt EMOTIF finden Sie auf www.emotif.de.

Fahrtziel Natur

Die Kooperation Fahrtziel Natur wird gemeinsam von den drei großen Umweltverbänden BUND, NABU und VCD sowie der Deutschen Bahn getragen. Partner der Kooperation sind neben dem Nationalpark Hainich 21 weitere Nationalparke, Naturparke und Biosährenreservate in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Alle gemeinsam setzen sich für umweltverträgliches Reisen in hiesige Naturlandschaften ein. Die An- und Abreise mit der Bahn und die Nutzung nachhaltiger Mobilitätsangebote vor Ort wird gefördert. Im Nationalpark Hainich in Thüringen ermöglicht der "Wunderbare Wanderbus" stressfreies und umweltfreundliches Naturerleben. Klimafreundliches reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität und damit unserer Heimat. Weitere Informationen unter: www.fahrtziel-natur.de.

              ZENTRAL!Welterberegion - MittelpunktZentraler als in der Welterberegion Wartburg Hainich kann man keinen Urlaub in Deutschland machen! In der kleinen Gemeinde Vogtei liegt der geografische Mittelpunkt Deutschlands.
Deutschlandweit gut erreichbar: Egal wie Sie anreisen - ob per PKW, Bus oder Bahn.

Kultur-Erlebnis-Bus

WartburgDie Regionalbuslinie 30 verkehrt an Wochenenden, Wochen- und Feiertagen. Zweimal täglich von Eisenach durch den Hainich nach Mühlhausen und zurück. Hier kommen Natur- und Kulturfreunde voll auf ihre Kosten.

Weiterlesen …

Wunderbarer Wanderbus

Wunderbarer WanderbusDer „Wunderbare Wanderbus“ verbindet die beiden UNESCO-Welt­erbestätten Wartburg und Hainich. Natur­liebhaber und Kultur­interessierte können mit dem Bus den Baum­kronenpfad, das Wildkatzen­dorf und die Wartburg bequem erreichen.

Weiterlesen …

Nationalparkbus

NationalparkbusVon Mühlhausen zum Baum­kronen­pfad mit National­park­zentrum und zurück: Der National­parkbus verkehrt an den Wochen­enden zwischen der mittelalterlichen Reichsstadt Mühl­hausen und dem National­park Hainich.

Weiterlesen …