Betteleichenweg

Betteleiche

Nationalpark-Wanderweg

Wegmarke Betteleichenweg im Nationalpark Hainich

Einer der schönsten Rundwanderwege im Nationalpark Hainich führt zur Betteleiche. Ein sagenumwobener Baum, der als Symbol für die wechselvolle Geschichte des Hainich steht.

Vom Parkplatz ,,Am Obergut ‘‘ in Kammerforst geht es hinein in den Nationalpark. Durch den ,,Bechstädter‘‘ - und den ,,Thamsbrücker Grund‘‘ gelangt man zur über 800 Jahre alten Betteleiche. Weiter führt der 12 km lange Rundweg dann vorbei an ,,Ihlefelder Kreuz‘‘ und ,,Eiserner Hand‘‘ über die Triftchaussee zurück nach Kammerforst. Das Abbild der eigenartig verwachsenen Form der Betteleiche ist auf den Wegeschildern zu finden.

Lage


files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-vollbild.png

Vollbildmodus ein/aus

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-zoomen.png

ein-/auszoomen

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-verschieben.png

Kartenausschnitt verschieben

files/welterberegion/inhalte/kartenicons/map-werkzeug-waehlen.png

Auswahlwerkzeug auswählen


Kontaktdaten:

Nationalpark Verwaltung Hainich
Bei der Marktkirche 9
99947 Bad Langensalza

Telefon (03 61) 5 73 91 40 00
Fax (03 61) 5 73 91 40 20

nationalpark.hainich@nnl.thueringen.de
www.nationalpark-hainich.de

Facebook: Nationalpark Hainich

Informationen:

Start: Parkplatz "Am Obergut" Kammerforst
Höhenlage: 270 m - 460 m ü.NN
Schwierigkeitsgrad: mittel, auf langer Strecke überwindet man fast 200 Höhenmeter
Wegelänge: 12 km
Markierung: Betteleiche

Pfad der Begegnung

Pfad der Begegnung im Nationalpark HainichNationalpark Hainich:  Besucher mit und ohne Handicap sind eingeladen, sich auf den Weg zu machen, sich zu öffnen, alle Gedanken an den Alltag, an Vergangenes und Zukünftiges zum Schweigen zu bringen und bei den 14 verschiedenen Stationen zu verweilen.

Weiterlesen …

Werratal-Radweg

Werratal-RadwegBezaubernde Landschaften vom Thüringer Wald über die Thüringer Rhön bis zum Werrabergland säumen den Werratal-Radweg auf 300 km Länge. In Hann. Münden setzt er sich als Weserradweg fort.

Weiterlesen …